Twitter YouTube

Synopsis

Marko und Benny, zwei Wiener mit sogenanntem „Migrationshintergrund“, sind vollständig integriert. So sehr, dass sie kaum noch als fremd wahrgenommen werden – wären da nicht Bennys schwarze Haare. Als die beiden am Rudolfsgrund, einem ethnisch durchmischten Vorstadtviertel, von der ambitionierten TV-Redakteurin Marlene Weizenhuber angesprochen werden, die nach Protagonisten für ihre TV-Dokuserie sucht, geben sie sich als kleinkriminelle und abgebrühte Migranten aus, die es faustdick hinter den Ohren haben. Damit ihre Lüge nicht auffliegt, bauen sie sich eine zweite Identität, die aus Klischees und Stereotypen besteht. Und während die beiden durch die Erfüllung dieser Erwartungen und Vorurteile die Serie zum großen Hype machen, setzen sie sich gleichzeitig zum ersten Mal mit echten Integrationsschicksalen auseinander – auch mit ihren eigenen. Arman T. Riahis vergnügliche Erfolgskomödie spielt gekonnt mit den Klischees von Migrationshintergrund und Integration, und das ausgerechnet anhand von zwei „Muster-Ausländern“, die so „österreichisch“ sind, dass es schon wieder auffällig ist. Dass gerade diese beiden einer ehrgeizigen Reporterin auf der Suche nach dem großen „Aufreger“ begegnen, ist eine hervorragende Grundlage für einen Film, in dem – auf politisch nicht allzu korrekte Weise – all diese Begriffe in Frage gestellt werden.

Dank der Unterstützung des LET'S CEE Kooperationspartners Audio2 | Datamatix wird dieser Film mit Audiodeskription angeboten. 

Gäste

Arash T. Riahi

Arash T. Riahi

Moderator Filmprogramm

Moderator

Mina Palada

Mina Palada

Moderatorin Filmprogramm

The Migrumpies

Originaltitel

Die Migrantigen

Regisseur

Arman T. Riahi

Drehbuch

Arash T. Riahi, Aleksandar Petrović, Faris Rahoma

Schauspieler

Faris Rahoma, Aleksandar Petrović, Doris Schretzmayer

Genre

Spielfilm

Kategorie

Austrian Days

Land

Österreich

Jahr

2017

Sprache

Deutsch, Serbisch, Türkisch mit engl. UT

Spielzeit

98 min.

Vertrieb/Kontakt

Luna Film, Filmladen

Termine

Samstag 21.04.

18:00 Urania Kino