YouTube

Programm 2012

Eröffnungsfilm:

In Darkness (Polen, Deutschland, Kanada 2011, Regie: Agnieszka Holland)

Spielfilm-Wettbewerb:

Everybody In Our Family (Rumänien, Die Niederlande 2012, Regie: Radu Jude)
Good Night, Missy (Slowenien, Kroatien 2011, Regie: Metod Pevec)
Joan and the Voices (Armenien 2011, Regie: Mikayel Vatinyan)
Lidice (Tschechien 2011, Regie: Petr Nikolaev)
Siberie, Monamour (Russland 2011, Regie: Slava Ross)
Zenne Dancer (Türkei 2012, Regie: Caner Alper, Mehmet Binay)

Dokumentarfilm-Wettbewerb:

33 Animals of Santa Claus (Lettland 2011, Regie: Laila Pakalnina)
Argentinian Lesson (Polen 2011, Regie: Wojciech Staroń)
Invisible Strings (Ungarn 2011, Regie: Ágnes Sós)
Mobitel (Bosnien und Herzegowina 2011, Regie: Nedzad Begović)
My Mate Manchester United (Bulgarien 2011, Regie: Stefan Valdobrev)
Ramin (Georgien, Lettland 2011, Regie: Audrius Stonys)
Visiting Room (Rumänien, 2011, Regie: Alexandru Baciu, Radu Muntean)
With Fidel Whatever Happens (Serbien, Kuba 2011, Regie: Goran Radovanovic)

Highlights:

Cinema Komunisto (Serbien 2010, Regie: Mila Turajlic)
Kooky (Tschechien 2010, Regie: Jan Svěrák)
Rooster's Breakfast (Slowenien, Kroatien 2007, Regie: Marko Nabersnik)
Sevdah for Karim (Bosnien und Herzegowina 2010, Regie: Jasmin Duraković)

Zu Gast bei LET’S CEE/Estnisches Fokus:

Disco and Atomic War (Estland 2009, Regie: Jaak Kilmi)
Georgica (Estland 1998, Regie: Sulev Keedus)
The Idiot (Estland 2011, Regie: Rainer Sarnet)

Schulkino:

Nicky´s Family (Slowakei, Tschechien 2011, Regie: Matej Minac)
Tomorrow Will Be Better (Polen, Japan 2010, Regie: Dorota Kędzierzawska)

Kindertag:

Die kleinen Bankräuber (Lettland, Österreich 2009, Regie: Armands Zvirbulis)

LET’S CEE Hommage:

Turhan Bey. Vom Glück verfolgt. Wien - Hollywood – Retour (Österreich 2002, Regie: Andrea Eckert)

Filmsymposium:

Look, Stranger (USA 2010, Regie: Arielle Javitch)
Patria Mia, Nomad Direction (Bosnien und Herzegowina 2008, Regie: Duska Zagorac)
Siberian Lesson (Polen 1998, Regie: Wojciech Staroń)

Musik-Dokumentationen:

Lucky Kid (Kroatien 2003, Regie: Igor Mirković)
Orkestar (Bosnien und Herzegowina 2011, Regie: Pjer Žalica)
Shuffle (Kosovo 2005, Regie: Edon Rizvanolli, Ylber Mehmedaliu)

Wanderkino:

Courage (Polen 2011, Regie: Greg Zgliński)

Special Screening:

Body Complete (Bosnien und Herzegowina, Österreich 2011, Regie: Lukas Sturm)