YouTube

27. Januar 2017

Zeitzeugen erzählen

Heute ist der 72. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau – und der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Dass Zeitzeugen Kinder und Jugendliche aus eigener Erfahrung über die Schrecken der Vernichtungsmaschinerie der Nazischergen aufklären, kann im Kampf gegen den wieder erstarkenden Rechtsextremismus gar nicht hoch genug geschätzt werden. Leider gehen immer mehr dieser Zeitzeugen altersbedingt von uns.

Zuzana Mináčová ist eine von den letzten Überlebenden des NS-Terrors, die sich immer noch mit viel Einsatz wider das Vergessen engagiert – und beim LET'S CEE Film Festival 2017 zu Gast. Die legendäre slowakische Fotografin ist die Protagonistin des Dokumentarfilms Through the Eyes of the Photographer, bei dem ihr Sohn, der Emmy-Award-Gewinner Matej Mináč, für das Drehbuch und die Regie verantwortlich zeichnete.

Mináč ist ein sehr aufschlussreiches und sehr bewegendes Portrait seiner Mutter gelungen. Sein Film erzählt von ihrem dramatischen Leben und der Verfolgung unter den Nationalsozialisten und Kommunisten, vom Kapitalismus in ihrer Heimat, von der Entwicklung des Kinos, von ihrer Leidenschaft für die Fotografie und von der Arbeit mit Stars wie John Travolta, Scarlett Johansson oder Michael Douglas.

Wir freuen uns, Zuzana Mináčová und Matej Mináč Ende März bei uns in Wien begrüßen zu dürfen!

____________________

Through the Eyes of the Photographer: TRAILER
Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Zurück