Twitter YouTube

Synopsis

Ein blutiger Fuß in einem Schuh taucht aus dem blubbernden Wasser eines Teiches auf. Schon die erste Szene des Debütfilms von Bogdan Mirică macht dem Publikum klar, was folgen wird: ein spannender Thriller und nichts für schwache Nerven. Die Story: Als Roman von seinem Großvater ein 550 Hektar großes Grundstück im rumänischen Hinterland nahe der ukrainischen Grenze erbt, ist er wenig begeistert. Eigentlich möchte er es sofort verkaufen und das verlassene Dorf postwendend wieder hinter sich zurücklassen. Doch der örtliche Polizeichef rät ihm davon ab. Warum? Das Land wird von einer kriminellen Organisation genutzt, deren Anführer Romans Großvater gewesen ist. Der naive Außenseiter hat nicht den Funken einer Ahnung, in welche Machenschaften er hinein zu geraten droht. Denn wie der Name der ebenfalls geerbten Hündin Policia bereits verrät, spielt auch die lokale Polizei eine tragende Rolle. Aber immerhin ist es deren Chef Hogas, der den Gaunereien endlich ein Ende bereiten will. Mit seinem „slow-moving arthouse thriller“, wie der Hollywood Reporter die Mischung aus Western und rumänischem New-Wave-Film bezeichnet, führt Mirică seinem Publikum eindringlich vor Augen, wie sehr Korruption die rumänische Gesellschaft immer noch beherrscht. Dass Dogs wiederholt mit No Country for Old Men verglichen wurde, ist kein Zufall.

Gäste

Gheorghe Visu

Gheorghe Visu

Gheorghe Visu
Hauptdarsteller Dogs
In Wien: 23. bis 25. März

Dogs

Originaltitel

Câini

Regisseur

Bogdan Mirică

Drehbuch

Bogdan Mirică

Schauspieler

Dragoș Bucur, Gheorghe Visu, Vlad Ivanov

Genre

Drama, Thriller

Kategorie

Promising Debuts-Wettbewerb

Land

Bulgarien, Frankreich, Katar, Rumänien

Jahr

2016

Sprache

Rumänisch mit engl. UT

Spielzeit

104 min

Termine

Donnerstag 23.03.

19:00 Village Cinema 3

Freitag 24.03.

16:30 Actors Studio 1