Twitter YouTube

Synopsis

Bahar und Cüneyt sind ein Paar aus der gehobenen türkischen Mittelschicht. Ihnen fehlt zum perfekten Glück eigentlich gar nichts – außer ein Kind. Weil das auf natürlichem Wege nicht und nicht daherkommt, entscheiden sie sich für eine Adoption. Doch das dauert. Zum einen, weil sich die beiden mit der türkischen Bürokratie herumschlagen müssen und zum anderen, weil es unbedingt ein Kind sein soll, das seinen künftigen Eltern möglichst ähnlich sieht. Schließlich soll niemand wissen, dass der vermeintlich eigene Nachwuchs nicht selbstgezeugt ist. Als sie endlich ein Baby finden, bei dem alles passt, werden ganze Fotoalben mit Bildern einer Schwangerschaft gefüllt, die es nie gegeben hat. Sogar ein Fototermin auf einer Geburtenstation wird arrangiert, um nur ja keine Zweifel aufkommen zu lassen. Schließlich lässt sich Geschichtslehrer Cüneyt sogar in eine weit entlegene Stadt versetzen, damit niemand seinem Geheimnis auf die Spur kommt. Als die beiden herausfinden, dass die Adoption hochoffiziell in einer Polizeiakte verzeichnet ist und ihr Schwindel jederzeit auffliegen könnte, liegen die Nerven bei ihm und seiner Frau blank. Eine heitere Komödie und eine milde Gesellschaftskritik zugleich, gehört Albüm zum Besten, das zuletzt aus der Türkei zu sehen war.

Gäste

MURAT KILIC

MURAT KILIC

Murat Kiliç
Hauptdarsteller Album
In Wien: 22. – 25. März

Album

Originaltitel

Albüm

Regisseur

Mehmet Can Mertoğlu

Drehbuch

Mehmet Can Mertoğlu

Schauspieler

Şebnem Bozoklu, Murat Kılıç, Rıza Akın

Genre

Komödie

Kategorie

Promising Debuts-Wettbewerb

Land

Frankreich, Rumänien, Türkei

Jahr

2016

Sprache

Türkisch mit engl. UT

Spielzeit

104 min

Termine

Mittwoch 22.03.

21:00 Village Cinema 3

Donnerstag 23.03.

16:15 Actors Studio 1

Freitag 24.03.

18:30 Brunnenpassage