YouTube
6.9 on the Richter Scale

Synopsis

Früh am Morgen bebt in Bukarest die Erde. Tony, ein Schauspieler, und seine Ehefrau Kitty werden aus dem Schlaf gerissen. Das Paar muss noch am gleichen Tag übersiedeln – und zwar in eine Wohnung, die als nicht erdbebensicher gilt. Kein Wunder, dass Tony nächtens schon bald von schrecklichen apokalyptischen Albträumen verfolgt wird. Seine Freunde nehmen seine Ängste freilich nicht ernst und machen sich sogar darüber lustig. Auch seine depressive und krankhaft eifersüchtige Frau ist ihm keine Stütze. Und sein manipulativer Vater, der nach vielen Jahren in der Versenkung erstmals wieder auftaucht und sich schnurstracks bei den beiden einquartiert, ebenso wenig. Ganz so, als wäre dies nicht schon genug, muss Tony auch noch regelmäßig auf der Bühne als singender Orpheus seiner Geliebten Eurydike bis in die Unterwelt folgen. Dazu ein paar laute Nachbarn, zwielichtige Deals, witzige Arbeitskollegen und außereheliche Affären – mit seinem neuesten Werk hat Regisseur Nae Caranfil eine bunte, frische Komödie, weit abseits des rumänischen Trends zum minimalistischen Drama, vorgelegt. Jeder Hauch von Ernsthaftigkeit wird bis zur Absurdität gesteigert. Dass der für ein breites Publikum konzipierte Film zugleich als ein provokantes Plädoyer gegen politische Korrektheit gelesen werden kann, steht außer Zweifel.

6.9 on the Richter Scale

Originaltitel

6.9 pe scara Richter

Regisseur

Nae Caranfil

Drehbuch

Nae Caranfil

Schauspieler

Laurențiu Bănescu, Maria Obretin, Miruna Biléi

Genre

Komödie

Kategorie

Rumänien im Fokus

Land

Bulgarien, Rumänien, Ungarn

Jahr

2016

Sprache

Rumänisch mit engl. UT

Spielzeit

115 min

Termine

Sonntag 26.03.

18:45 Actors Studio 2

Montag 27.03.

21:15 Village Cinema 3