Twitter YouTube

Synopsis

Daliborek ist ein eher unangenehmer Zeitgenosse aus einer mährischen Kleinstadt. Er ist Anstreicher in einer Fabrik, Amateur-Horrorfilmer, Komponist von zornigen Songs und radikaler Neonazi. Obwohl er auf die 40 zugeht, lebt er immer noch bei seiner Mutter. Neben seinem Job hasst er unter anderem auch Roma, Juden, Flüchtlinge, Homosexuelle und Angela Merkel. Am meisten verabscheut er jedoch sein Leben, findet aber keinen Ansatz, es zu ändern. Erst als seine Mutter einen neuen Mann kennenlernt, dessen politische Ansichten im Übrigen noch extremer sind als die Daliboreks, kommt Bewegung in die Sache und auch der junge Mann beschließt zum ersten Mal, sich eine Frau zu suchen. Regisseur Vít Klusák hat sich auf ein heikles Experiment eingelassen, indem er diesen Menschen ein Forum gibt, in dem sie sich lautstark und derb als „anständige Tschechen“ zu erkennen geben, die Hitler vermissen. Viele Szenen sind zwar aus dem Leben gegriffen, werden aber von den realen Personen nachgespielt. Und doch gelingt es Klusák, der sich laut eigenen Angaben an Ulrich Seidl und Jacques Tati orientierte, diesen Leuten so etwas wie eine menschliche Seite abzugewinnen. Auch sie lassen sich letztlich nur als Verlierer eines Systems zusammenfassen, das die Menschen gegeneinander ausspielt, anstatt Werte wie Solidarität oder Humanität zu vermitteln.

Gäste

Marianna Stránská

Marianna Stránská

Drehbuchautorin und Set-Designerin The White World According to Daliborek
In Wien: 14. bis 15. April

Moderator

Melanie Jacobs

Melanie Jacobs

Moderatorin Filmprogramm

Enrico Riethmüller

Enrico Riethmüller

Moderator Filmprogramme

The White World According to Daliborek

Originaltitel

Svět podle Daliborka

Regisseur

Vít Klusák

Drehbuch

Vít Klusák, Marianna Stranska

Genre

Dokumentarfilm

Kategorie

Dokumentarfilm-Wettbewerb

Land

Tschechien

Jahr

2017

Sprache

Tschechisch mit engl. UT

Spielzeit

105 min.

Vertrieb/Kontakt

Hypermarket Film, Docs Vostok

Termine

Samstag 14.04.

20:15 Actors Studio 1

Sonntag 15.04.

16:00 Actors Studio 1