Twitter YouTube

Synopsis

Die berühmte Schriftstellerin und Dichterin Maya Dardel verkündet eines Tages im Radio, dass sie sich das Leben nehmen wolle. Sie fordert junge, männliche Autoren heraus, indem sie ihnen anbietet, sie könnten ihr Haus, ihre Besitztümer und ihr literarisches Vermächtnis erben – im Gegenzug müssten sie nur dafür sorgen, dass Mayas Nachlass entsprechend gepflegt und ihr posthumes Ansehen gewahrt bleibe. In der Folge machen sich tatsächlich mehrere junge Männer auf, Maya auf ihrem Landsitz in den Bergen nahe Santa Cruz in Kalifornien zu besuchen und sich auf ein intellektuelles, psychisch und physisch herausforderndes Spiel mit der ungewöhnlichen Frau einzulassen. Dabei wird langsam deutlich, dass Mayas Vorhaben nicht so einfach zu durchschauen ist, wie es ursprünglich den Anschein hatte. Der US-amerikanische Regisseur Zachary Cotler und die aus Polen stammende Filmemacherin Magdalena Zyzak sind beide auch im „realen Leben“ Autoren. Dementsprechend subtil ist das Drehbuch und dementsprechend sorgfältig sind die zum Teil sehr sinnlichen Szenen zwischen Maya und den einzelnen jungen Männern ausgearbeitet. Mit der Besetzung der beiden Hollywoodstars Lena Olin als Maya und Rosanna Arquette in einer Nebenrolle ist ihnen außerdem ein wahrer Casting-Coup gelungen.

Maya Dardel

Originaltitel

Maya Dardel

Regisseur

Zachary Cotler, Magdalena Zyzak

Drehbuch

Zachary Cotler, Magdalena Zyzak

Schauspieler

Lena Olin, Alexander Koch, Nathan Keyes

Genre

Spielfilm

Kategorie

Discoveries

Land

Polen, USA

Jahr

2017

Sprache

Englisch

Spielzeit

104 min.

Vertrieb/Kontakt

The Yellow Affair, Shipwreck Film LLC

Termine

Donnerstag 19.04.

20:45 Actors Studio 1

Sonntag 22.04.

20:30 Actors Studio 1