Twitter YouTube

Synopsis

Article 18 ist ein Dokumentarfilm, der zu erklären versucht, warum Polen es bis heute nicht geschafft hat, ein Gesetz zur gleichgeschlechtlichen Ehe zu installieren. Trotz 25 Jahren Freiheit und Demokratie kämpfen schwule und lesbische Menschen immer noch mit Diskriminierung, während Politiker ihre Probleme herunterzuspielen versuchen. Da es keine Möglichkeit gibt, diese Beziehungen zu legalisieren, geschweige denn zu heiraten, entstehen Barrieren im täglichen Leben. Das ist symbolisch für eine Gesellschaft, die zwar angeblich gleiche Chancen für alle schafft, aber in Wahrheit viele ihrer Mitglieder wie Bürger zweiter Klasse behandelt. Der Titel verweist auf Artikel 18 der polnischen Verfassung, der besagt, die Ehe sei eine Institution, die vom Staat zu schützen sei – wenn es sich dabei um die Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau handelt. Für die Gegner der LGBT-Community ist dies ein ausreichendes Argument, um homosexuellen Paaren die Anerkennung ihrer Beziehungen zu verweigern. Anhand von Interviews mit Experten, Aktivisten und gleichgeschlechtlichen Paaren stellt der Film gängige polnische Klischees und Mythen über Schwule und Lesben in Frage. Das gibt auch Gelegenheit, über Polen zu sprechen, über den Zustand der polnischen Demokratie, des öffentlichen Diskurses und über die Rolle der Medien.

Gäste

Bartosz Staszewski

Bartosz Staszewski

Regisseur, Produzent, Cutter und Kameramann Article 18
In Wien: 17. bis 21. April

Moderator

Richi Kuong

Richi Kuong

Moderator Filmprogramm

Emily Schmeller

Emily Schmeller

Moderatorin Filmprogramm

Article 18

Originaltitel

Artykuł osiemnasty

Regisseur

Bartosz Staszewski

Drehbuch

Hubert Sobecki, Sławomir Wodzyński

Genre

Dokumentarfilm

Kategorie

East Silver Caravan

Land

Polen

Jahr

2017

Sprache

Polnisch mit engl. UT

Spielzeit

75 min.

Vertrieb/Kontakt

Bartosz Staszewski

Termine

Donnerstag 19.04.

21:00 Actors Studio 2

Freitag 20.04.

16:00 Actors Studio 2

Samstag 21.04.

21:00 Breitenseer Lichtspiele