YouTube

04. Mai 2017

Nordiale 2017

Zwischen dem 10. und dem 16. Mai 2017 lädt die VHS Wiener Urania wieder gemeinsam mit den Botschaften von Dänemark, Estland, Finnland, Island, Lettland, Litauen, Norwegen und Schweden zur Nordischen & Baltischen Filmwoche ein. Unter dem heurigen Thema „Nordische Gefühle“ werden 22 Lang- und Kurzfilme in Originalsprache mit deutschen oder englischen Untertiteln gezeigt.

Neben dem Nordisch-Baltischen Filmvergnügen bietet die VHS Wiener Urania ebenfalls ein umfangreiches Rahmenprogramm an: beim kostenlosen NORDIALE-Sprachkarussel können die eigenen Sprachkenntnisse erweitert werden und beim „Nordisch-Baltischen Kultursonntag“ kann man sich an Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und traditionellen Tänze aus den nordischen und baltischen Ländern erfreuen.

Zu sehen sind u.a. folgende Filme:

Together For Ever (Amžinai kartu) – Litauen/Rumänien 2016, Regie: Lina Lužytė, Litauisch meU, Dauer: 88 min

Santa (Santa) – Litauen/Finnland 2014, Regie: Marius Ivaškevičius, Englisch/Litauisch/Finnisch meU, Dauer: 100 min

Cherry Tobasco (Kirsitubakas) – Estland 2014, Regie: Katrin Maimik, Andres Maimik, OmeU, Dauer: 93 min

Master and Tatyana (Meistras ir Tatjana) – Litauen 2014, Regie: Giedrė Žickytė, OmeU, Dauer: 84 min

The Fencer (Miekkailija) - Finnland/Estland/Deutschland 2015, Regie: Klaus Härö, Estnisch/Russisch meU, Dauer: 93 min

Seesonate (ezera sonāte) – Lettland 1976, Regie: Gunārs Cilinskis und Varis Brasla, OmdU, Dauer: 84 min

Pretenders (Teesklejad) – Estland/Lettland/Litauen 2016, Regie: Vallo Toomla, Estnisch meU, Dauer: 102 min

Shift (Vahetus) – Estland 2010, Regie: Anu Aun, OmeU, Dauer: 15 min (Kurzfilmabend 2)

Das aktuelle Programm ist HIER zu finden.

Hier geht es zur Seite der Veranstalter auf Facebook: NORDIALE.

Information: Das NORDIALE-Programmheft

Zurück