Twitter YouTube

Synopsis

„Wo ist Ihre Seele?“ Diese Frage wird dem angehenden Fotografiestudenten bei seinem Aufnahmegespräch an der Akademie der Künste in Berlin gestellt. Seine technischen Fähigkeiten seien nämlich perfekt, doch seinen Bildern würde es an persönlicher Leidenschaft fehlen. Trotzdem bekommt Mattias noch eine Chance. Zurück in Estland findet er in der aufregenden Hanna ein neues Motiv und eine neue Liebe. Er verliebt sich leidenschaftlich in die schöne junge Frau. Um ihr zu gefallen, macht er bei ihren spontanen und zuweilen auch illegalen Aktionen mit, ohne zu wissen, dass die Ursache für Hannas impulsives Verhalten eine bipolare Störung ist. Auf einer Party gerät die Situation schließlich völlig außer Kontrolle und Mattias begeht eine Straftat, für die ihm jahrelanges Gefängnis droht. Mit wirkungsvollen Bildern und einem eindringlichen Soundtrack, der maßgeblich zur Atmosphäre des Films beiträgt, gelingt es der estnischen Regisseurin Anu Aun, das schnelle Leben ihrer Protagonisten einzufangen. In einer wahren Achterbahnfahrt der Gefühle wird vom schmerzlichen Prozess des Erwachsenwerdens erzählt, in dem Hanna und Mattias erst lernen müssen, Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen. Dabei lässt der Film die Grenzen zwischen Normalität und Krankheit, Freiheit und Leichtsinn sowie Liebe und Aufopferung klug verschwimmen.

Gäste

ANU AUN

ANU AUN

Anu Aun
Regisseurin The Polar Boy
In Wien: 20. - 23. März

The Polar Boy

Originaltitel

Polaarpoiss

Regisseur

Anu Aun

Drehbuch

Anu Aun

Schauspieler

Roland Laos, Jaanika Arum, Jörgen Liik

Genre

Drama

Kategorie

Promising Debuts-Wettbewerb

Land

Estland

Jahr

2016

Sprache

Estnisch, Englisch mit engl. UT

Spielzeit

97 min

Termine

Dienstag 21.03.

16:30 Village Cinema 3

Mittwoch 22.03.

21:30 Actors Studio 2