YouTube
SHORTS: Made in Estonia 2

Synopsis

Das Pimedate Ööde Filmifestival oder Black Nights Film Festival in Tallin, Estland ist eines von weltweit nur 15 sogenannten A-Festivals. Anlässlich seines 20-jährigen Bestehens ist es mit einer Auswahl der besten estnischen Kurzfilme der letzten Jahre bei LET’S CEE 2017 zu Gast!

COUNTERPOINT / Kontrapunkt
EST 2016 | 15 min.
Sprache: Ohne Dialog
Regie: Tõnis Pill
 
Seit er im Rollstuhl sitzt, hat ein Geiger nicht mehr zu seinem Instrument gegriffen. Als er ein Kind weinen hört, überwindet er seinen Widerwillen.
 
ELO
EST 2015 | 15 min.
Sprache: Estnisch mit engl. UT
Regie: Helen Takkin
 
Die kleine Elo empfindet den Kindergarten als Gefängnis und will nur mehr weg. Bis sie sich in die neue Erzieherin verliebt. Ein humorvoller Familienfilm.
 
CULPRIT / Süüdlane
EST 2015 | 18 min.
Sprache: Estnisch mit engl. UT
Regie: Indrek Kaine
 
Indrek, ein ruhiger Bub, wird in der Schule gemobbt und regelmäßig zum Opfer von Gewalt. Eines Tages lässt er sich zu einem gefährlichen Streich überreden.
 
FULL HOUSE / Täismaja
EST 2016 | 17 min.
Sprache: Ohne Dialog
Regie: Kristjan Holm
 
Ein Postbote begegnet bei seiner Arbeit in einem riesigen Gebäude vielen schrägen Zeitgenossen. Einsam ist er trotzdem. Bis er mit einer Frau zusammenstößt.

SHORTS: Made in Estonia 2

Kategorie

Short Film Programme

Land

Estland

Sprache

OV mit engl. UT

Spielzeit

80 min

Termine

Sonntag 26.03.

22:15 Urania, mittlerer Saal

Montag 27.03.

15:30 Village Cinema 3