YouTube

Synopsis

Meterhohe Betonbarrikaden, weiträumige Verwüstungen, mit Steinen werfende Menschen und schwer bewaffnete Polizisten mit Wasserwerfern, die gegen die protestierende Menge vorgehen: Bilder wie diese prägen seit Jahren das Image von Diyarbakır, der wichtigsten, überwiegend von Kurden bewohnten, Stadt der Türkei, wo sich der Konflikt zwischen der größten ethnischen Minderheit des Landes und dem Staat immer wieder auch gewaltsam entlädt. Inmitten dieser politisch brisanten Umgebung hat der Grundschullehrer Gökhan im Bezirk Bağlar einen Basketballverein für Kinder und Jugendliche gegründet und zu beachtlichen Erfolgen geführt. In der Region ist sein Team seit langem ungeschlagen, jetzt wollen die Jungs aber den Aufstieg in die zweite Liga schaffen. Drei Jahre lang wurden sie von den Filmemacherinnen Melis Birder und Berke Baş beim Training, bei den Spielen und in privaten Momenten begleitet. Der Enthusiasmus des Trainers, des Teams und der Fans wirkt ansteckend. Bağlar macht einem bewusst, dass Gökhan mit seinem Engagement den Kids in dieser krisengeschüttelten Region nicht nur ein Hobby ermöglicht, sondern dass er ihnen etwas bietet, was sie noch viel dringender brauchen: ein Gefühl des Zusammenhalts, eine Alternative zu ihrem oftmals tristen Alltag und eine Perspektive für eine bessere Zukunft.

Gäste

Berke Bas

Berke Bas

Berke Bas
Regisseurin, Produzentin Baglar
In Wien: 25. bis 27. März

Melis Birder

Melis Birder

Melis Birder
Regisseurin, Produzentin Baglar
In Wien: 25.-27. März

Baglar

Originaltitel

Bağlar

Regisseur

Berke Baş & Melis Birder

Genre

Dokumentarfilm

Kategorie

Dokumentarfilm-Wettbewerb

Land

Türkei

Jahr

2016

Sprache

Türkisch mit engl. UT

Spielzeit

81 min

Termine

Samstag 25.03.

17:00 Actors Studio 1

Sonntag 26.03.

18:15 Actors Studio 3